Watch My Dying a mySpace-en
  • мягкая мебель Днепропетровск
  • шкафы купе Днепропетровск
  • кухни Днепропетровск
  • Cikkek / Lemezkritikák

    Watch My Dying - Claustrophony split - ADL.at - Magazin (AT)

    Reini - 17. March 2006 11:37

    Ganz anders hingegen Watch My Dying – im Februar beim ABC Viertelfinale umjubelter Jurysieger (mangels Publikumsvoting aber dennoch nicht aufgestiegen!) – sind irgendwie die leichter verdaulichen, nicht ganz so extremen, weit eingängigeren Meshuggah!

    Zu hoch gegriffen? Bei weitem nicht, die Band hat’s einfach drauf ihre arschharten Grooves mit Flüsterstimme zu unterlegen, elektronische Spielereien einfließen zu lassen, omni präsent sind Stakkato Riffs hier lässt der Thrash Metal grüßen. Abgefahren und völlig in die Industrial Ecke abdriftend "Time Overdose“, da kommen einem zeitweise Fear Factory in den Sinn, wäre da nicht wieder das Flüsterorgan von Frontman Gabor Veres, der allen vier Kompositionen mit seinem abwechslungsreichen Organ markant den Stempel aufdrückt. Verschnaufen dürfen wir beim Remix von "Blue Sky Green Grass“, ein Instrumental, welches lediglich durch weit im Hintergrund angesiedelte Flüsterstimme für massig Gänsehaut sorgt! Groove, Härte, Abwechslungsreichtum, Spielwitz und massig Ideen dazu noch bretthart und teilweise abgefahren bis melancholisch – diese Band hat definitiv den Dreh raus wie interessant gemachter Harter Sound zu klingen hat – Klasse Leistung!

    Kapcsolódó linkek:
    ADL
    A cikk eredetiben


    « vissza
    © 2005-2006 Watch My Dying & Powerground Management
    Minden jog fenntartva! All rights reserved!